iBoys - Gay Community für schwule Jungs und deren Freunde!

signup header

Jetzt anmelden und neue Jungs treffen!

Chats, Dates, Freundschaften oder die große Liebe? Vom ersten Bauchkribbeln bis zum ersten Treffen - bei iBoys findest du schwule Jungs ab 14 aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Gay Kontakte gratis
100% kostenlos , keine kostenpflichtige Limits!
Finde Jungs aus der Umgebung mit dem iBoys Radar.
Lerne Jungs aus deiner Schule oder Uni kennen.
Hohe Sicherheit, dank des Age Filters und des FakeChecks!
Für Jungs und junge Männer ab 14 Jahren!

Von Berlin bis Wien – im iBoys Radar siehst du immer, wer gerade in deiner Nähe ist und kannst dich spontan zu einem Treffen verabreden oder chatte einfach mit interessanten Jungs, finde neue Freunde oder vielleicht auch die große Liebe.

Der redaktionelle Teil der Plattform besteht aus einem Onlinemagazin, Ratgebern und Tipps mit Schwerpunkt der Interessensgebiete schwuler und bisexueller Jungen und auf die Fragen und Probleme in ihrer sexuellen Orientierungsphase.

Jungs auf iBoys
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo

Astronaughty Episode IX

Astronaughty Episode IX

photophotophotophotophoto+111
Partypics ansehen

Schwule Geschichten von Jungs für Jungs

Kostenlose Gay Kontakte und Dating Anzeigen

In unserer Rubrik Gay Dating kannst du kostenlose Datinganzeigen für schwule Jungs aufgeben um deinen Traumboy zu finden.

Schwule Datinganzeigen und Kontaktanzeigen

Die Gay Dating Seite ist für schwule Jungs und schwule Männer von 14 bis 29 jahren.

Die Erfahrung - Linus

Die Geschichte handelt von Linus, einem Siebzehnjährigen auf seinem Weg zum Coming-Out.

Frei erfunden, mit wahren Begebenheiten. Eine mögliche Anknüpfung kann folgen.

ganze Geschichte lesen
Die Flaschenpost

Wir schreiben das Jahr 2008. Nordseeküste in der Nähe von Emden. Ein 16-jähriger Junge sitzt auf einer Kaimauer, schaut gedankenverloren aufs Meer hinaus. In seiner Hand eine Flaschenpost. Ja … die Worte, die er schrieb, waren hart, aber wahr, und sie trafen den Nagel auf den Kopf. Er war schwul. Er, Phillip Brüggemann, war schwul und hatte mit den Auswirkungen seines Coming - Outs nicht gerechnet. Er war allein, allein mit sich und seinen Sorgen. Er würde niemals jemanden finden, den er liebte, dafür, so sein Vater, war er zu krank. Krank, schoss es dem Jungen immer wieder durch den Kopf. Ich bin krank. Ein seelisches Frack.

ganze Geschichte lesen