Von Seesternen und Schwämmen Teil 5

schwule Geschichte

Im letzten teil fragte mich Patrick ob ich mit ihm zusammen sein will, werde ich sein schwamm und er mein Seestern? Bestimmt :3
Äääh...
Stotterte ich so vor mich hin, was sollte ich denn sagen? Die Leute schauten auch alle auf uns.
Ich sah in seine Augen und sagte ja, ich will. Er umarmte mich und gab mir einen dicken Kuss auf den Mund. Also, nun hatte ich einen Freund? Das Lief einfacher als gedacht :3
Wir gingen wieder zu mir nach Hause und meine Mutter sah uns neugierig an, sie hatte es wohl schon geahnt und beglückwünschte uns beide, wir würden ja ziemlich gut zueinander passen. Ich genoss von da an einfach jede Sekunde mit meinem kleinen Seestern, aber als er dann mach Hause musste wollte ich ihn nicht gehen lassen und brach in Tränen aus. Also umklammerte ich ihn und da fragte er meine Mutter ob ich nicht vielleicht bei Patrick übernachten dürfe?
Meine Mutter sagte ja und ich machte freudensprünge!
Also gingen wir los nachdem ich alles nötige zusammengepackt habe und er nahm mich auf seine schultern.
So gingen wir zu ihm nach Hause und als wir in seinem Zimmer waren setzte er mich vorsichtig auf dem Bett ab.
Neugierig schaute ich mich um Patrick war schnell in die Küche gegangen um essen für uns beide zu machen.
Als er nach einer gefühlten Ewigkeit wieder kam, und er das essen absetzte, umrabnte ich ihn und beide fielen auf den Boden. Wir mussten loslachen und er streichelte mein Haar ganz zart und vorsichtig als wäre ich aus Glas.
Das essen war Schnitzel und Reis mit Tomatensoße, seehr lecker :3

Guut, jetzt sind wir wohl zusammen, aber wird das lange halten?
Wird es Schwierigkeiten geben?
Bist du schon Mitglied bei iBoys? Wir sind eine offene queere Community für Jungs bis 29. Werde Teil unserer Gemeinschaft und lerne andere Jungs aus deiner Nähe kennen!

Hier kannst du dich kostenlos registrieren

iBoys unterstützen

Du findest iBoys und unsere Arbeit toll? Als ehrenamtliches Projekt sind wir auf jede Unterstützung angewiesen und sind über jede Spende dankbar!

Vielleicht gibst du uns ja einen (oder zwei) Kaffee über Paypal aus :-)
Kommentare (3)
Einloggen oder Registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen