Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Nachrichten und Videos zum Thema Gay, Coming-out, Liebe, Sex, Party, Kino, Schwul, Bücher und Ratgeber

Symphonica

George Michael 
iboys.at
© facebook
0 0
Drei Jahrzehnte umspannt seine Karriere nun bereits, und mit "Symphonica" veröffentlicht George Michael jetzt sein sechstes Studioalbum.
Es war im Jahr 2011 und 2012 als George Michael für "Symphonica" durch die Welt tourte. Da George Michael seine Kreativität nicht nur im Studio, sondern auch sehr gerne auf der Bühne auslebt, war die "Symphonica: The Orchestral Tour" nur eine logische Konsequenz. Begleitet von einem grossen Orchester, präsentierte er eine Mischung aus Eigenkompositionen und Coversongs, welche für klassische Instrumente umgeschrieben wurden. Gefeiert von Kritikern wie auch von seinen Fans, wurde die Konzerttour in den höchsten Tönen gelobt. Dass er damit zudem als erster Pop-Künstler überhaupt in der renomminerten Opera Garnier in Paris auftreten durfte, steht für sich.

Die Aufnehmen für das Album sind während eben dieser Tournee entstanden. Neben George Michael wurde "Symphonica" von Phil Ramone co-produziert, dem 14-fachen Grammy-Gewinner, welcher unter anderem schon mit Frank Sinatra, Barbra Streisand, Aretha Franklin und vielen weiteren Grössen zusammengearbeitet hat. Im vergangenen Jahr ist Ramone verstorben. "Symphonica" war sein letztes Werk.

Mit über 100 Millionen verkauften Tonträgern gehört George Michael zu den erfolgreichsten Musikern überhaupt. In seiner über drei Jahrzehnte andauernden Karriere arbeitete er unter anderem mit Grössen wie Whitney Houston, Elton John, Stevie Wonder und Mary J. Blige zusammen.

George Michael - Symphonica

Wie findest du diesen Artikel?