Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Nachrichten und Videos zum Thema Gay, Coming-out, Liebe, Sex, Party, Kino, Schwul, Bücher und Ratgeber

Present Tense

Wild Beasts 
iboys.at
© iboys.at
0 0
Hayden Thorpe erinnert mit seinem Falsettgesang irgendwie an einige Liedbeiträge von Erasure oder an die 1980er-Schwulenikone Jimmy Somerville.
Auch musikalisch bewegen sich die Wild Beasts auf ihrem inzwischen vierten Studioalbum irgendwo zwischen Synthie-, Indie und Elektropop. Raubtierhaft ist das zwar nicht – ganz im Gegenteil –, aber durchaus hörenswert und eingängig.

Anspiel- und MP3-Playlist-Tipps sind „Mecca“, „Wanderlust“ und „A Simple Beautiful Truth“. Das mittelhochdeutsche Wort Wanderlust ist laut Wiki übrigens seit 1902 auch im englischen Sprachgebrauch zu finden und bedeutet dort so viel wie Fernweh. Popstars wie Björk (auf „Volta“, 2008) oder Sophie Ellis-Bextor („Wanderlust“, 2014) fanden ebenfalls Gefallen an der deutschen Wanderlust der Romantik, die als „steter innerer Antrieb, sich zu Fuß die Natur und die Welt fern der Heimat zu erschließen“ beschrieben wird.
Wie findest du diesen Artikel?