Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Nachrichten und Videos zum Thema Gay, Coming-out, Liebe, Sex, Party, Kino, Schwul, Bücher und Ratgeber

Kein Freund fürs Leben

Kurzfilm gegen Mobbing 
iboys.at
© uFoneTV, Pianofilms
Mit dem Kurzfilm „Kein Freund fürs Leben“ wollen Jonas Ems und Jonas Wuttke auf das Thema Mobbing und seine psychischen Folgen aufmerksam machen.
Zwei ehemalige Klassenkameraden begegnen sich an einem schönen Sommertag im Wald – Niklas war in der Schule der schüchterne Außenseiter, Tom hingegen derjenige, der immer im Mittelpunkt stand und von allen gemocht wurde. Als sich die beiden nun nach ihrer gemeinsamen Schulzeit wieder treffen, sieht man, dass die schwere Kindheit, die Niklas durchleben musste, Spuren hinterlassen hat und ihn bis heute verfolgt.

Noch immer wünscht er sich nichts sehnlicher, als einmal einen Freund zu haben. Damit das Wirklichkeit wird, hat er am Morgen den Hund von Tom entführt und plant, sich so eine Freundschaft mit ihm zu erpressen.

Zwei komplett unterschiedliche Persönlichkeiten, die nun gezwungen sind, einem Tag miteinander zu verbringen: Niklas, in seiner tiefen Verletztheit unberechenbar, und Tom, der einfach nur hofft, seinen Hund irgendwie wieder zu bekommen – Alles dreht sich um die eine entscheidende Frage: Wird der hilflose Hund überleben?

Kein Freund fürs Leben - Kurzfilm

Bist du schon Mitglied bei iBoys? Wir sind eine offene queere Community für Jungs bis 29. Werde Teil unserer Gemeinschaft und lerne andere Jungs aus deiner Nähe kennen!

Hier kannst du dich kostenlos registrieren

iBoys unterstützen

Du findest iBoys und unsere Arbeit toll? Als ehrenamtliches Projekt sind wir auf jede Unterstützung angewiesen und sind über jede Spende dankbar! Als kleines Dankeschön bekommst du ein Unterstützer-Abzeichen auf dein Profil und kannst iBoys werbefrei nutzen.
Wie findest du diesen Artikel?