Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Szene News, Kino, Filme und Ratgebern

Fögi ist ein Sauhund

Schwule Selbstzerstörung in den 70er 
iboys.at
© Pro-Fun
0 0
Die tragische Liebesbeziehung zwischen einem 16-Jährigen und einem Rockmusiker in den 70er-Jahren.
Der 16-jährige Benjamin hat sich unsterblich in den Leadsänger Fögi der Schweizer Rockband Minks verliebt. Er heuert bei ihnen als Roadie an und es dauert nicht lange und Benni und Fögi sind ein Paar. Für Benni ist es die erste große Liebe. Mit selbstloser Hingabe umschwärmt er seinen Lover, liest ihm jeden Wunsch von den Augen ab, ist bereit, für diese Beziehung alles zu geben.
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
Der exzentrische Fögi hingegen ist von dem unschuldigen Kerlchen bald gelangweilt. Je vehementer er Benni von sich wegstößt, desto bedingungsloser klammert sich der Junge an den Star. Es beginnt ein sado-masochistisches Liebes- und Machtspiel mit unerbittlichen Konsequenzen…

''FÖGI IST EIN SAUHUND'' - mit dem (allerersten!) Schweizer Filmpreis ausgezeichnet - ist die erfolgreiche Adaption des berndeutschen Kultromans ''ter fögi ische souhung'' von Martin Frank.

HD Trailer

Wie findest du diesen Artikel?