Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Nachrichten und Videos zum Thema Gay, Coming-out, Liebe, Sex, Party, Kino, Schwul, Bücher und Ratgeber

Die Abenteuer des Sebastian Cole

Coming of Age 
iboys.at
© Alive!
0 0
Die vielen Probleme, mit denen Teenager fertig werden müssen - Entfremdung von der Familie, das Aufbegehren gegen die Alten, die Schwierigkeiten mit Liebe und Sex und die unsichere Zukunft - stürzen auf einmal auf Sebastian ein.
Der ist siebzehn, im letzten Schuljahr und möchte eigentlich nichts anderes als eine Freundin finden und sich verlieben. Doch seine Welt explodiert plötzlich: Er muss seine alkoholsüchtige Mutter ertragen und sich mit seinem Stiefvater Hank auseinander setzen, der eine Geschlechtsumwandlung unternimmt. Als dann die Familie Hank - nun Henrietta - fallen lässt, bleibt Sebastian bei ihm, und die beiden bilden eine eingeschworene Gemeinschaft.

Eine durchaus schräge Beziehung, die alle Aspekte seines Schul- und Privatlebens berühren wird…

Jetzt mit Amazon Prime - online ansehen
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
"Die Abenteuer des Sebastian Cole" ist eine gut beobachtete, stimmungsvolle Coming-of-Age-Tragikomödie der ambitionierten Sorte. Regisseur Tod Williams beschreibt in seiner Geschichte die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens, wenn elterliche Vorbilder fehlen und sonstige Identifikationsfiguren auch nur begrenzt vorhanden sind.

Dass der Film so gut funktioniert liegt neben der soliden Inszenierung und der ungewöhnlichen Geschichte vor allem an den beiden charismatischen Hauptdarstellern, Adrian Grenier als Sebastian und Clark Gregg als Hank Alias Henrietta. Adrian Grenier verkörpert den sensiblen Schüler mit Leib und Seele, immer sympathisch und nachvollziehbar. Auch Clark Gregg bringt seine Rolle mit viel Gefühl auf die Leinwand und überzeugt sowohl als Mann, wie auch als Frau.

Trailer (eng)

Wie findest du diesen Artikel?