Coming Out Stories

Schwule Geschichten von Jungs für Jungs. Erzählt eure Coming-Out Story und gebt hilfreiche Tips.

Mein erstes Mal

0 Kommentare
author
An nem Sonntag wars mir mal wieder sooooo fad, dass ich in den Ö3-Chat eingestiegen bin. Ich hab da dann nen Jungen kennengelernt, dem ich anfangs gar net so viel Beachtung geschenkt hatte: War grad ziemlich im Stress *g* (Jaja so is das, entweder is uuuurfad im Chat oder du kommst gar net mehr zum Lesen, weil alle mit dir quatschen wollen) Wir haben dann Handynr. getauscht und ich hab ihn dann angerufen. In den nächsten Tagen haben wir immer öfter miteinander telefoniert. Irgendwann sind wir dann zum Entschluss gekommen, dass er zu mir auf Besuch kommt.

Ich konnt den Freitag, an dem er kommen wollte, gar net mehr erwarten. Am besagten Freitag bin ich dann grad unter der Dusche gestanden, als das Handy geläutet hat. "Super", hab i ma dacht, "immer wenn ma ka Zeit hat". Es war mein Besuch, er stand bereits am vereinbarten Treffpunkt: vorm Hotel in unserem Ort (ich würd eher sagen Kaff, aber egal *lol*) Ich hab dann gsagt, er soll reingehen und warten.

Mann, war ich da schnell fertig, ich glaub ich hab da ne neue Rekordzeit aufgestellt.
Dann bin ich los. Als das Hotel in Sichtweite war, wurde ich total nervös, das war sowas wie mein 1. Date!!! Ich hab ihn dann angerufen und gesagt er soll rauskommen. Als ich dann auf der andern Straßenseite gestanden bin is er aus der Tür gekommen. Wow, ich war total beeindruckt. Er war ur attraktiv und hat mir auf Anhieb gefallen. Er hat links und rechts geschaut und mich erst gesehn als ich ins Telefon gesagt hab: "Geradeaus, siagst schlecht?" Da stand ich also nun vor ihm, wow, war der groß, noch dazu stand er 2 Stufen höher als ich.

Wir sind dann nochmal rein, da er noch seinen Käsetoast, den er sich bestellt hatte, essen musste. Ich war voll nervös, ich hab dauernd die Wand angestarrt. Er hat das echt witztig gefunden, dann hab ich noch irgendso nen Mist erzählt. Irgendwas wegen den Tischen oder so. Total peinlich. Und gezittert hab ich, ich bin ma vorgekommen wie der Papst mit Parkinson :-)

Dann bin ich mit ihm nachhause, hab ihn allen vorgestellt. Tja, dann hab ma noch ein bisschen was unternommen. Ihm meinen Heimatort gezeigt usw. Richtig interessant wurde es erst am Abend, er hat nämlich bei mir im Bett geschlafen, das Gästezimmer war belegt - meine Cousine und ihr Freund waren da.
Uns wars total heiß und wir haben uns die T-Shirts ausgezogen und die Decke bis zum Hals hochgezogen. Doch dabei is es nicht geblieben. Da es sooooo heiß war (das is kein sch... es hatte mind. 30° bei mir im Zimmer!!!) haben wir uns ganz ausgezogen (unter der Decke). Er hatte mir aber versprochen mir sein Prinz-Albert-Piercing zu zeigen und so hat er die Decke über seinem P... gestrafft und es mir gezeigt. (Toll, ich wollte den Ring doch live sehen!!!)Er hat mich dann überredet dass ich ihm meinen Oberkörper zeig, da ich ihn wegen meiner Schüchternheit unter der Decke versteckte.

Er hat mich dann gestreichelt am Oberkörper und hat dann unter die Decke gegriffen ohne meinen ... zu berühren *lol* Er hat einfach meine Oberschenkel gestreichelt. Ich hab dann meine Schüchternheit überwunden und hab einfach die Decke hochgehoben *schäm* (Saubin) Tja, dann hab ich ihn überredet, dass er mir auch seinen zeigt und so hat das ganze dann seinen Lauf genommen. Wir haben uns gegenseitig geküsst, gestreichelt und uns einen gewichst.

Schließlich hat er mich dann gefragt ob er mir auch was andres zeigen soll. Ich wusste sofort dass er Blasen meint und hab zugestimmt. Wow, das war so schön als er meinen Lolli *fg* in den Mund genommen hat. So is das bis um 2.00Uhr gegangen: streicheln, küssen, wichsen, blasen, usw. Dann sind wir engumschlungen eingeschlafen.

Doch das war nicht alles, nächsten Morgen das gleiche nochmal, am Nachmittag auch noch mal. So viele Taschentücher hab ich noch nie verbraucht!*g*
Das war das schönste Wochenende meines Lebens.
Mittlerweile haben wir uns beide ganz doll lieb und obwohl er sagt, dass er sich ne Beziehung mit nem Jungen net vorstellen kann (er is bi), würde ich mich ur freuen, wenn wir zusammenkommen würden. Denn immerhin bin ich ja auch der erste Junge für den er etwas empfindet.

Tja, das war also mein erstes Mal :-)