Gay Geschichten & Coming Out Stories

Unsere schwulen Geschichten & Coming-Out Stories soll Personen - vor allem Jugendlichen, die vor ihrem Coming-Out stehen, zeigen, dass sie nicht alleine sind und ihnen somit Mut machen, sich zu outen und ihre Sexualität in Zukunft offen ausleben zu können.

Eine laaange Nacht - 5

7 Kommentare
author
Here we Go...Teil 5 unsers WoooooP-Abenteuers... Badaboom bap poooow...Finale?? Mal sehen - Yoooo

Nur um das NOCH EINMAL klarzustellen!
Diese Story ist NICHT von mir, ich komme nur drin vor! Sie beruht auf einer wahren Begebenheit, würde aber leicht überspielt.

Rückblick:
Nachdem Tim sich Dank einer Pflicht von Liam, seiner Jogginghose entledigt und eine astreine Latte in seiner weiten, Blau-Weiß karrierten Unterhose offenbarte, gab er Sami die Pflicht seine Boxershort links und rechts zu packen und so stark hochzuziehen, dass es aussieht als hätte unser Brownie einen Slip an. Gesagt getan und Sami stand bis auf einen schwarzen Slip splitterfasernackt in unserer Mitte, er drehte sich einmal demonstrativ um...

zuerst ein paar knackige Halbmonde mit einem starken und völlig makellosen (haarlos) Rücken, dann zeigte er einen steinharten Türkenschwanz in einer viel zu engen Unterhose. Man konnte seine dunkelbraunen Eier sehen, wie gern ich sie angefasst hätte. Sami schien inzwischen alles egal zu sein, denn er wusste das man sowieso alles sah. Er setzte sich wieder ohne sich die Mühe zu machen seine Boxershort wieder zu richten. Weiter ging es, die Pflicht von Sami an Addi lautete sich Reih um einmal auf jede Latte zu setzten. Also fing Addi an und nahm zuerst auf Samis Schwanz platz, dann ging er weiter zu Tim, zu Liam, nahm auch bei Phille einmal Platz um schließlich zu mir zu kommen. Ich hatte einen Plan, ich musste nur richtig zielen und wenn ich mich nicht täuschte...kaum hatte Addi sich gesetzt, sprang er wieder auf. Ich hatte seinen Wunden Punkt getroffen, sein Loch. Ich beschwerte mich über die Kürze als wäre es ein Ausversehen gewesen und Addi nahm ein weiteres Mal auf meinem Penis Platz, dieses Mal genoss ich es wie meine Latte gegen seinen Arsch drückte und war kurz davor Fickbewegungen zu starten. Nun wählte ich ebenfalls Pflicht und bekam aufgetragen jedem einmal ausgiebig am Nippel zu saugen. Spätestens das war der Moment in dem alle Spieler Oberkörperfrei waren.
Ich begann bei Phille und nuckelte ohne zu Zögern drauf los, er hatte kleine, unreife Nippel. Es ging Reih um weiter. Liams Nippel kannte ich ja allzu gut, sie waren hart und ich liebte es sie an meinen Lippen zu spüren. Tims Nippel waren weich und Recht groß, während Samis dunkel und klein waren. Zuletzt nuckelte ich ausgiebig an Addis Nippel und nahm dann wieder Platz. Nun gab ich Phille die Pflicht jemanden in der Runde in die Hose zu fassen und Phille erfüllte diese Aufgabe schließlich bei Tim. Seine blasse Hand verschwand in Tims Unterhose und man sah Bewegungen in der weiten Unterhose. Tim schloss genießend die Augen und Phille schloss Genießens die Hand um seinen Penis. Aufgabe beendet und weiter gehts.

Phille, der nun wahrscheinlich zum ersten Mal die Hand um einen fremden Schafft gelegt hatte, war mutiger geworden und befahl Liam als Pflicht, sich 100%ig zu entblößen und nackt weiterzuspielen. Liam hatte damit natürlich kaum ein Problem und bald hüpften seine beschnittenen 13cm steinhart aus seiner Hose. Er setzte sich und genoss die genießenden Blicke aller anderen. Liam sah, auch wenn mir sein Anblick ja schon sehr vertraut war, einfach geil aus. Seine braune Haut im Zimmerlampenlicht, sein geiler Sixpack und der beschnittene 13cm Prügel. Er war am Sack leicht behaart, und sonst völlig makellos. Nun stellte Liam Tim ein Pflicht, die ihn dazu verpflichtete einen Versuch zu starten Samis vollständige Faust in dem Mund zu bekommen. Tim gab wirklich alles und sabberte Samis Hand wie wild voll, aber die ganze Faust bekam er einfach nicht rein und musste schließlich aufgeben. Als Sami nun dran war und ein weiteres Mal Pflicht wählte, gab Tim ihm die Aufgabe von einem Erlebnis mit seinem Bruder zu erzählen. Daraufhin erzählte Sami wie er seinen Bruder beim wichsen erwischt hätte und dann mit ihm gewichst hätte. Sein Bruder, meinte Sami hätte dann auf einmal Samis Schwanz angefasst und so haben die beiden sich gegenseitig gewichst. "Ich war 12 als das passiert ist und seit dem machen wir das immer wieder.", beendete Sami seine Story. "Schon praktisch so ein gleichalter Bruder.", sagte Liam und wichste leicht. Die Runde ging weiter und Addi sollte sich eine WoP Extrem App aufs Handy laden und die erste Pflicht ausführen. Wir hatten Glück und es wurde eine passende Pflicht gezeigt. Sie lautete: "Küsse mit einer Person deines Geschlechts."

Boaaah🙈
Echt cringe so über sich selbst zu lesen...
Nicht wahr, Tim??😍(Grüße gehen raus, ich küss deine Augenbrauen🤞)

Teil 6...

Bist du schon Mitglied bei iBoys? Wir sind eine offene queere Community für Jungs bis 29. Werde Teil unserer Gemeinschaft und lerne andere Jungs aus deiner Nähe kennen!

Hier kannst du dich kostenlos registrieren

iBoys unterstützen

Du findest iBoys und unsere Arbeit toll? Als ehrenamtliches Projekt sind wir auf jede Unterstützung angewiesen und sind über jede Spende dankbar! Als kleines Dankeschön bekommst du ein Unterstützer-Abzeichen auf dein Profil und kannst iBoys werbefrei nutzen.
  • Wie lang denn noch Boy😂

  • Mehr geile geschichte❤️Schreib weiter. Es ist sooooo spannend!! Sie sollen endlich anfangen zu ....

  • Hammer Geschichten machen bock zu lesen

Weitere Kommentare anzeigen +4