Ratgeber

Hier erfähst du alles, was du über deinen Körper, Sex und Jungs wissen musst...

Die Gefahren des Sexting

Gefährliche Trends 
iboys.at
© Shutterstock
0 0
Als Sexting wird der elektronische Versand von persönlichen Bildern mit eindeutig erotischem Charakter bezeichnet. Das Wort setzt sich aus Sex und Texting (englisch für „Kurzmitteilungen verschicken“) zusammen.
Mit Markteinführung der Smartphones hat das Phänomen an Bedeutung gewonnen, nicht zuletzt weil Smartphones und zahlreiche, speziell zu diesem Zweck entwickelte Applikationen das Versenden von Bildmaterial enorm vereinfachen. In Deutschland und Österreich ist Sexting bereits weit verbreitet und bringt auch einige Gefahren mit sich.

Problematisch wird diese Praxis, sobald Minderjährige bzw. Kinder betroffen sind. Es scheint, als wären einige Jugendliche besonders «heiss» auf Sexting und sehen darin nichts weiter als ein verlockendes Spiel der Verführung, Entdeckung der Sexualität und des Körpers des anderen. Auch wenn Sexting scheinbar keine offensichtlichen Risiken birgt, so ist es für die Benutzer dennoch nicht ohne Gefahren. Befinden sich solche intime Fotos erst einmal in den sozialen Netzwerken und die ursprünglich beschränkte Verbreitung wird unkontrollierbar oder werden diese Bilder zu erpresserischen Zwecken benutzt, ist die Problematik eine ganz andere. In den USA haben bereits mehrere Jugendliche Selbstmord begangen, nachdem ihre Fotos, die sie für vertraulich hielten, im Netz landeten und somit für alle zugänglich waren.

Die Sichtung solcher Fotos kann nicht rückgängig gemacht werden und es ist notwendig, dass Jugendliche die Konsequenzen abschätzen. Dennoch sollte die Situation nicht dramatisiert werden: Die junge Generation hat sich mit den technologischen Möglichkeiten, die ihnen zur Verfügung stehen, auch neue Formen der Sozialisation angeeignet, mit denen sie eng verbunden ist. Es scheint angebracht, eine Diskussion über potenzielle Gefahren und allfällig implizierte strafrechtliche Konsequenzen zu führen. Das Hauptziel bleibt die Schaffung von Verantwortungsbewusstsein.
Was kann ich gegen Sexting tun?
Du musst deine Intimsphäre, aber auch die der anderen, schützen. Verteile keine Nacktbilder von dir oder Jungs aus deinem Umfeld. Sollten dir welche angeboten werden, lehne ab. Solltest du bereits Nachrichten dieser Art erhalten haben, lösche diese am besten.
Wie findest du diesen Artikel?