Schulliebe Teil 2

schwule Geschichte

Was wird wohl dieses mal passieren? Werden ich und Jan küssen oder nicht? Es wird definitv spannend :3
Es war jetzt schon wieder montag, ich und Jan sollten heute den Vortrag halten, also musste ich in die Schule.
Ich war total aufgeregt und fragte mich schon, wie Jan auf mich reagiert. Als der Ranzen gepackt war setzte ich Kopfhörer auf und ging zur Schule.
Dort angekommen, war Jan schon an der Tür, er muss wohl auf mich gewartet haben, schoss es mir durch den Kopf.
Ich stand nun vor ihm und brachte kein Wort mehr raus, bis er dann sagte dass er heute gerne mit mir auf den Friedhof gehen mag.
Ich stimmte hastig zu und ging schnell ins Klassenzimmer.
Und dann kam der eine Augenblick, der Lehrer rief mich und Jan auf.
Mir gefror das Blut in den Adern und dann wurde mir klar, wir sollten den Vortrag als erste halten!
So ging ich vor, Jan wartete schon aufgeregt.
Ich stotterte irgendwas vor mich hin, also half mir Jan und ließ mich mit auf den stichpunktzettel gucken.
Der Vortrag war danach garnicht so schwer, bloß war ich noch nervöser, denn ich und Jan standen sehr nahe.
Als wir fertig waren, gingen ich und er wieder an unsere Plätze.
Die anderen Vorträge so wie der Rest der Schule vergingen wie im Flug und
Jan und ich gingen auf den Friedhof.
Wir redeten wieder sehr viel über Schule und Freunde, irgendwann wurde es sehr kühl.
So beschlossen wir wieder nach Hause zu gehen.
Doch da war diese dämliche Wurzel.
Ich stolperte und wollte mich mit meinem arm abfangen, der brach allerdings und mein bein blutete stark.
Jan bekam Panik und hob mich hoch, so rannten wir ins Krankenhaus.
Er meldete mich an und blieb auch bei mir.
Ich wurde in einen Raum geschafft wo ich erstmal für 3 Tage bleiben sollte. Toll dachte ich mir, 3 Tage ohne Jan! Ich wollte das nicht wahrhaben und versuchte aufzustehen und knickte ein. Jan fing mich auf und legte mich zurück, er meinte ich solle etwas schlafen, er wird schon alles meiner Familie erklären. Also schlief ich langsam ein, und merkte einen zarten Kuss auf meiner Stirn, ich wusste es war Jan, und ich war überglücklich.
Leider musste er danach gehen weil es schon Nacht wurde.

So das war dann schon der 2. Teil, ziemlich viel Drama oder? Im nächsten wirds bestimmt wieder besser und wer weiß, vielleicht gibts aich einiges an Romantik.
Wie schon vorher bitte liken, Kommentar schreiben und warten :3
Bist du schon Mitglied bei iBoys? Wir sind eine offene queere Community für Jungs bis 29. Werde Teil unserer Gemeinschaft und lerne andere Jungs aus deiner Nähe kennen!

Hier kannst du dich kostenlos registrieren

iBoys unterstützen

Du findest iBoys und unsere Arbeit toll? Als ehrenamtliches Projekt sind wir auf jede Unterstützung angewiesen und sind über jede Spende dankbar!

Vielleicht gibst du uns ja einen (oder zwei) Kaffee über Paypal aus :-)
Kommentare (1)
  • So teil 3 ist gerade geschrieben, dauert bloß wegen Freischaltung

    melden
Einloggen oder Registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen