Gay Geschichten & Coming Out Stories

Unsere schwulen Geschichten & Coming-Out Stories soll Personen - vor allem Jugendlichen, die vor ihrem Coming-Out stehen, zeigen, dass sie nicht alleine sind und ihnen somit Mut machen, sich zu outen und ihre Sexualität in Zukunft offen ausleben zu können.

Gefallene liebe Teil 5 - Finale

4 Kommentare
author
So nun wird es spannend^^
Wie geht es mit Tim und Max weiter?
Werden die es schaffen?
Viel Spaß^^
Und ich freue mich wie immer auf Rückmeldungen ^^

Doktor Hoff kam am Morgen herein und schickte Max erstmal nach Hause "Guten Morgen, ich muss Sie jetzt leider nach draußen schicken" "Ja okay Doktor" antwortete Max ermüdet. Max ging nach Hause frühstückte erstmal und duschte. Julia rief an "Morgen Max, hast du gleich Lust auf ein Kaffee?" Max nahm das Angebot an und so trafen sich beide. Max erzählte wie es Tim geht und beide tranken ein Kaffee. "Julia ich gebe mir all die Schuld, dass es soweit gekommen ist..." Julia versuchte Max zu trösten "Ach Max es ist nicht deine Schuld, weiß du was wir jetzt machen?" Noch bevor Max antworten konnte erzählte Julia "Wir gehen heute in den Vogelpark" Max schaute etwas verwirrt Julia an, willigte trotzdem ein. Dort angekommen gingen die beide eine Runde spazieren um ein Brunnen, wo ein Papagei saß. "Es ist sehr warm hier drinnen, lass uns was trinken gehen" schlug Max vor und so gingen die beide in den Café im Vogelpark. Sie tranken beide etwas Kühles und aßen eine Kleinigkeit. Als die fertig waren gingen die noch eine Runde zu einer Bank wo sie sich setzten. Max Handy klingelte es war Doktor Hoff. "Ist alles in Ordnung, Doktor?" fragte Max "Es tut mir leid..." Max wusste schon was er meinte und brach in Tränen aus "Er hat es leider nicht geschafft" der Doktor legte auf und Max wurde schwarz vor den Augen, ihm wurde auf einmal schlecht und Julia wusste nicht was vor ging "Max was los?" Fragte Julia und Max konnte nur den Namen von Tim sagen. Julia Begriff was los war und nahm Max in die Armen "Es tut mir so leid Max". Max's Welt ist zusammen gebrochen, er weiß nicht mehr weiter. Seine wahre Liebe ist Gefallen und nun ist er alleine.

6 Monate später:
"Heeeey Maax komm raus" riefen Julia und Lucas ihn aus sein Bett. "Jaha ich komme doch schon" rief Max müde zurück. Nachdem er sich fertig gemacht hat, gingen Julia, Lucas und Max zum Friedhof. "Heute ist dein Geburtstag, ich wünschte du wärst noch hier bei uns. Ich liebe dich." sagte Max zum Grab von Tim. Lucas und Julia legten Blumen auf das Grab und Max legte noch ein Bild von Tim und Max an sein Grab. Danach gingen die drei in ein Restaurant und feierte den Geburtstag von Tim. "Max du machst das echt toll" sagte Lucas zu Max "Danke, es ist seit sein Tod einfach so schwer, danke das ihr für mich da seid".

Bist du schon Mitglied bei iBoys? Wir sind eine offene queere Community für Jungs bis 29. Werde Teil unserer Gemeinschaft und lerne andere Jungs aus deiner Nähe kennen!

Hier kannst du dich kostenlos registrieren

iBoys unterstützen

Du findest iBoys und unsere Arbeit toll? Als ehrenamtliches Projekt sind wir auf jede Unterstützung angewiesen und sind über jede Spende dankbar! Als kleines Dankeschön bekommst du ein Unterstützer-Abzeichen auf dein Profil und kannst iBoys werbefrei nutzen.
  • Das ist eine sehr schöne und traurige Geschichte 😭 fange fast an zu weinen

  • schön und traurig zugleich

  • Sehr schöne Geschichte und es ist auch sehr traurig, dass es immer noch so viele Homophoben gibt. Es sollte jeder Mensch lieben können wenn er möchte und nicht nur Mann und Frau. Aber unsere Regierung ist selbst ein Homophobie Gesellschaft.

Weitere Kommentare anzeigen +1