Gay Geschichten & Coming Out Stories

Unsere schwulen Geschichten & Coming-Out Stories soll Personen - vor allem Jugendlichen, die vor ihrem Coming-Out stehen, zeigen, dass sie nicht alleine sind und ihnen somit Mut machen, sich zu outen und ihre Sexualität in Zukunft offen ausleben zu können.

Eine laaange Nacht - 4

1 Kommentare
author
We're going for Part Flur of our beautiful beautiful Story Jetzt geht's richtig ab
Yoo

Nur um das noch einmal klarzustellen! Diese Story ist NICHT von mir, ich komme nur drin vor!
Sie beruht auf einer wahren Begebenheit, würde aber leicht überspielt.

Hahaha (@timsyog)

Rückblick:
"Soso, und was sind das so für Vorstellungen", fragte Phille und zeigte damit auch endlich Mal wieder sein Interesse am Ganzen. "Ohne meinen Anwalt sag ich nichts", sagte Tim und gab dann weiter an Sami. "Pflicht", wählte dieser und erhielt sogleich von Tim die Aufgabe die Hose auszuziehen. Sami zog also Tims Jogginghose aus und spielte nun in seiner engen schwarzen Boxershort weiter.

Es war ein Schmaus, den die Boxershort war wirklich so eng das man jedes Detail sehen konnte. Samis Schwanz hatte in etwa meine Größe, war steinhart und voll erregt und lag, von der Boxershort hinuntergedrückt auf seinem Bauch. Man erkannte sogar eindeutig seine Eichel und so konnte ich bereits hier sagen, dass ich nicht der einzige beschnittene bin. Sami gab nun eine Pflicht an Addi weiter der seine Suchverläufe und so einige Bi -und Gayporns offenbarte. Es würde zwar darüber diskutiert, aber keineswegs gelestert, denn jeder von uns hätte solche Seiten in seinem Suchverlauf wiedergefunden, weil Jungs in unserem Alter nun Mal neugierig und horny sind. Ich wählte Wahrheit und Addi fragte mich ob ich schonmal einen fremden Schwanz gewichst hätte. Ich sündigte, Log ein Nein, lachte und sagte das man das ja ändern könnte. Phille wählt Pflicht, ich Befehle ihm sich von mir wichsen zu lassen und er zeigt mir seinen Penis. So einfach wäre das, Phille wählte nur leider Wahrheit und ich musste mich mit seiner Antwort auf die Frage wer in der Runde der geilste ist begnügen. Es war eine doofe Frage und Phille brauchte eine Weile, bis er, gedrängt von allen andern Tim nannte und sich erleichtert zurücklehnte als sich niemand sonst beschwerte. Als nächstes bekam Liam die Pflicht den letzten Porno den er geguckt hatte zu zeigen und spielte uns daraufhin einen ziemlich geilen Bisex-Porno vor. Zwei junge Boys trieben es in der Sportkabine und wurden dabei von einer heimlichen Verehrerin beobachtet. Schließlich entdeckten die Boys das Mädel und schon wurde aus dem gay Spaß ein wilder bidreier. Nach 10 Minuten saßen alle mit den Händen in den Hosen im Zimmer und genossen das Kino. Ich schaute einmal durch die Runde, neben mir saß Phille, eine Hand in seiner schwarzen Jogginghose und eindeutig stark wichsend. Man sah ziemlich gut seine Latte, denn seine Unterhose war er ja bereits los, ich meinte einen Lusttropfen Fleck zu sehen. Neben Phille hockte Liam und knetete seinen harten Penis in seiner Hose. Er tat dies sehr offensichtlich und ohne Scharm, man konnte immer Mal wieder seine feuchte Eichel sehen, schlimmer war dies aber bei Sami, der nach Tim, der sich kaum auf den Porno sondern fast ausschließlich auf fremde Schwänze konzentrierte, kam. Ich blickte an seinen türkisch-gebräunten Beinen hinauf bis zur schwarzen Boxershort in der seine dunkle Hand verschwunden war. Man sah an den Beinöffnungen der Boxershort, Dank der Hand und einem steinharten Penis, die die Unterhose allgemein nach oben drückten wirklich alles. Sami war wenig behaart und hatte einen beschnittenen 12cm Schwanz, den seine braune Hand eifrig wichste. Ein Paar schöne, dunkle Eier und ein fantastische, hellbraune Eichel die sich gegen die Boxershort drückte, sein Schaft war so wunderbar braun und mit Adern übersät, ich verliebte mich sofort in dieses Teil. Zuletzt musterte ich Addi, auch er knetete unaufhaltsam seine Eier, allerdings waren in seiner Jogginghose vor allem die Bewegungen seiner Hand und kaum Anzeichen seines Penis zu sehen. Der Porno ging zu Ende und die Beiden Boys spritzten ihre Ladungen tief in den Rachen der Milf. Langsam nahmen wir wieder unsere Plätze ein und setzten unser Spiel Fort. Ich war mit zu 100% sicher, dass jetzt kaum noch etwas schiefgehen kann, denn jeder von uns war extrem aufgegeilt und hatte Bock. Nachdem Tim sich Dank einer Pflicht von Liam, seiner Jogginghose entledigt und eine astreine Latte in seiner weiten, Blau-Weiß karrierten Unterhose offenbarte, gab er Sami die Pflicht seine Boxershort links und rechts zu packen und so stark hochzuziehen, dass es aussieht als hätte unser Brownie einen Slip an. Gesagt getan und Sami stand bis auf einen schwarzen Slip splitterfasernackt in unserer Mitte, er drehte sich einmal demonstrativ um...

Teil 5...

Bist du schon Mitglied bei iBoys? Wir sind eine offene queere Community für Jungs bis 29. Werde Teil unserer Gemeinschaft und lerne andere Jungs aus deiner Nähe kennen!

Hier kannst du dich kostenlos registrieren

iBoys unterstützen

Du findest iBoys und unsere Arbeit toll? Als ehrenamtliches Projekt sind wir auf jede Unterstützung angewiesen und sind über jede Spende dankbar! Als kleines Dankeschön bekommst du ein Unterstützer-Abzeichen auf dein Profil und kannst iBoys werbefrei nutzen.
  • Samiboy🙈