Gay Geschichten & Coming Out Stories

Unsere schwulen Geschichten & Coming-Out Stories soll Personen - vor allem Jugendlichen, die vor ihrem Coming-Out stehen, zeigen, dass sie nicht alleine sind und ihnen somit Mut machen, sich zu outen und ihre Sexualität in Zukunft offen ausleben zu können.

Eine laaange Nacht - 2

1 Kommentare
author
Teil 2... Unsere WoP-Runde geht weiter...und sie nimmt einen sexuell für uns alle interessanten Lauf!

Nur um das nocheinmal klarzustellen!!
Diese Story ist NICHT von mir, ich komme nur darin Vor! Sie beruht auf einer wahren Begebenheit würde aber leicht überspielt!

Rückblick:

Die kriegen wir rum“, meinte Liam, „Ein Paar peinliche Fragen mit ehrlichen Antworten und die wissen das wir alle gern ausprobieren würden“
„Woher willst du wissen, dass die alle wollen?“
„Alter, du musst die nur ein bisschen beobachten...haste Mal auf Tim geachtet? Der wartet nur darauf, wie der sich an Sami und seinen Bruder ranmacht, und wie er sich in der Kabine verhält. Phille und Sami sind neugierig, wie alle Boys in unserem Alter.“
„Und Addi?“
„Kriegen wir hin...wenn der Mal sein Unterhemd auszieht, traut der sich auch.“
Ich stimmte zu und wir machten uns mit einem guten Plan auf zurück zu den anderen.
„Habt ihr noch WoP's?“, fragte Phille.
„Mir fällt bestimmt noch was ein“, sagte Liam und ich behauptete dasselbe. Wir nahmen wieder Platz und Liam tat so als müsste er überlegen. „Ich hab was“, sagt er und lacht…„Tim, zieh doch Mal das T-Shirt aus“

Hatte ich Pflicht gewählt??“, fragte Tim zurück und Liam schüttelte den Kopf.
„Dann sag was“, forderte ich Tim heraus. Er lachte, wählte Pflicht und entblößte sich seines T-Shirts. Liam hatte Mal wieder den richtigen Riecher gehabt, Tim schien nichts dagegen zu haben, viel mehr schien er es zu genießen. Also waren wir schon 3 Boys mit Bock und müssten nur noch die anderen 3 überzeugen. Nun war Sami dran und wählte Wahrheit. Tim fragte ihn wer von ihm und seinem Bruder den größeren hätte und Sami meinte daß er keine Ahnung habe...nach weiterem Nachhaken meinte er das sein Bruder wahrscheinlich den größeren hatte und rechtfertigte das damit das er ja auch 2h älter war. Nun war Addi dran und ließ sich eine Pflicht von Sami stellen. „Tim ist so allein ohne sein T-Shirt“, meint dieser und befiehlt Addi sich ebenfalls Oberkörperfrei zu machen. Man sieht ihm an, dass er das nicht gut findet, führt seine Pflicht aber trotzdem aus und entblößt einen Recht hellhäutigen Oberkörper. Er ist nicht besonders muskulös aber auch nicht dick... durchschnittlicher Fußballer-Körper eben, kein Grund sich zu verstecken. Als keine dummen Kommentare von uns kommen scheint Addi tatsächlich mutiger zu werden, also wirklich einfach nur unreife Schüchternheit. Liam lachte in meine Richtung, wir hatten zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, Sami war mitgegangen und Addi hatte endlich Mal das Unterhemd ausgezogen. Fehlte noch Phille, aber zuerst stellte mir Addi eine Wahrheit. "Wie oft wichst du so?" fragte mich Addi was erneut beweiste das erneut das er an Mut gewonnen hatte. (Im Nachhinein schon wieder sone Interpretationsformulierung...es tut mir leid)
Ich überlegte und antwortete schließlich nur "Oft", was allgemeines Lachen aulöste. "Ich wette mit dir du wichst nicht halb so viel wie ich", sagte Liam. Er brachte uns ins Gespräch, ein weiterer Teil unseres Plans, aber wir sind ja inzwischen auch richtige Profis im "Heteros-Rumkriegen". Letzten Endes wusste jeder vom anderen, dass die jeweilige Hand nicht gerade selten am Rohr lag.
"Phille, WoP?"
"Pflicht"
Nun hatte ich mir für eine unseren blondi eine ganz besondere Pflicht ausgedacht und befahl im sein Unterhose auszuziehen, ohne die Jogginghose auszuziehen. Er nahm es zwar nicht sehr begeistert zur Kenntnis, wollte aber nicht die Spaßbremse sein und führte die Pflicht mit immer mehr Elan aus. Durch eine Menge Anstrengung und einige Verenkungen schaffte Phille es schließlich und fischte eine schlabrige Unterhose aus seinem Hosenbein. Liam Klatscht einen Applaus und wählt dann ebenfalls Pficht. "Stell den Orgasmus einer Bitch nach", sagte Phille und besiegelte damit unseren Plan, 6 Jungs und alle hatten Bock auf einen versauten Abend. Wie weit es kommen wird werden wir ja sehen. Nun genossen wir erst einmal, wie Liam lautstark los stöhnte und seinen Imaginären Entsafter anfeuerte. Als Liams Pflicht vollendet und unsere Lachkrämpfe halbwegs überwunden waren, ging es mit Tim weiter. Tim wählte Wahrheit: "Wurdest du schonmal beim wichsen erwischt?", fragte Liam ihn. Stille...dann prustete Sami los und Tim sagt einfach nur "Ja!", jetzt wusste ich endlich warum Sami und Tim sich auf dem Fußballcamp letzte Woche so komisch benommen haben. Sami wählte Pflicht und entblößte seinen geilen braunen Bauch, Addi fickte den Boden, und Ich trug eine Striptease aus, alles weitere Schritte hinzu einer geilen Nacht. Nun sollte ich Phille eine Pflicht stellen und hatte mir Mal wieder was besonderes ausgedacht. Er sollte eine von uns leer gemachte Flasche Cola drehen und den Penis der Person auf die sie zeigt so beschreiben wie er ihn sich vorstellt. Glücklicherweise ging Phille mit und drehte sogleich die Plastikflasche, die eindeutig auf Tim zeigte als sie stehen blieb...Dann Mal los. Zuerst traute sich Phille nicht so richtig aber mit der Zeit und etwas Hilfe von uns anderen stellte er eine doch Recht präzise Hypothese auf, welche da hieß: unbeschnitten, steif 10-12cm lang und eher dünn als dick. "Und Tim?", fragte ich und Tim bestätigte daraufhin das er unbeschnitten sei, die Länge aber nicht genau wissen würde. "Wie?", fragte Liam belustigt, "du weißt nicht wie lang dein Schwanz ist?", Allgemeines Gelächter und dann eine Wahrheit für Liam die sich an die Schwanzlänge anschloss. Phille erkundigte sich nach Liams Penislänge und erhielt 13cm als Antwort. Im weiteren Verlauf des Spiels tauschten Sami und Tim alle Klamotten, die Unterhosen ausgenommen, Addi packte sich vor allen in die Hose, Ich stellte der Runde meine Nippel vor und Phille beantwortete die Frage ob er schon einmal Sex hatte mit Nein, bevor er Liam befahl Tim unter Achsel zu lecken. Liam führte die Pflicht aus ohne mit der Wimper zu zucken (er hatte ja auch schon haariger es geleckt) und befahl Tim sich von jedem in der Runde auf den Arsch Schlagen zu lassen. Viel war durch Samis Hose nicht zu spüren, aber es war definitiv etwas knackiges dahinter. Das Tim es auf jeden Fall genoss war nicht zu übersehen. Als jeder von uns sich einmal an Tims Arsch erfreuen durfte, sollte er Sami eine Wahrheit geben, die schließlich lautete:
"Wer hat dich schon nackt gesehen?"

Sami zählte seine Eltern, seinen Bruder und einige Freunde, darunter Tim auf. Darüber kamen wir mal wieder ins Gespräch und Liam fragte schließlich ob er mit seinem Bruder zusammen wichsen würde, woraufhin Sami uns gestand das sie das sogar Recht häufig täten. "Und auch gegenseitig?", fragte Tim. "Das wäre dann ja schon die dritte Wahrheit", erwiderte Sami und setzte das Spiel wieder in Gang. Addi war Cola-Nachschub holen und so war ich an der Reihe und bekam, sehr zu meiner Freude, die Aufgabe jemandem den Penis zu halten, während dieser vom Balkon pissen musste. Wir brauchten also jemanden der sich vor uns allen entblößt und sich auch noch an den Schwanz gehen lässt. Liam schwieg mit Absicht und entstand eine lange Pause. Als Addi in den schweigenden Raum zurück kam, erklärte er sich letzten, der letzte mit dem ich gerechnet hatte bereit: "Ich muss eh pissen", sagte er und war auch schon in Richtung Balkon verschwunden. Ich folgte Addi und alle anderen mir, sowas lässt man sich als hornyboy ja nicht entgehen. Auf dem Balkon angekommen kniete ich mich neben Addi und er ließ erst seine graue Jogginghose und dann seine rot-weise Boxershort hinunter.

Teil 3...

Bist du schon Mitglied bei iBoys? Wir sind eine offene queere Community für Jungs bis 29. Werde Teil unserer Gemeinschaft und lerne andere Jungs aus deiner Nähe kennen!

Hier kannst du dich kostenlos registrieren

iBoys unterstützen

Du findest iBoys und unsere Arbeit toll? Als ehrenamtliches Projekt sind wir auf jede Unterstützung angewiesen und sind über jede Spende dankbar! Als kleines Dankeschön bekommst du ein Unterstützer-Abzeichen auf dein Profil und kannst iBoys werbefrei nutzen.
  • "leicht überspielt"🙈