Coming Out Stories

Schwule Geschichten von Jungs für Jungs. Erzählt eure Coming-Out Story und gebt hilfreiche Tips.

Ein unvergesslicher Tag am Wolfgangsee

0 Kommentare
author
Es war ein fader Abend Ende Mai und ich war mal wieder im Internet unterwegs und gab eine Anzeige auf, eine ich muß sagen obszöne Anzeige , aber sonst hatte ich mir gedacht das sich unter iboys sonst sowieso keiner meldet.

Am nächsten Tag hatte ich schon sechs Antwortmails wo mir Mike am besten vorkam ! Also schrieb ich ihm als einzigen eine Antwortmail zurück - und ich hofft er würde mir zurückschreiben, was er auch tat !

Wir tauschten vieles über unsere Mails aus auch das ich zB am Anfang nur auf Freundschaft stehe wo Mike dann sehr erleichtert war, denn auch er wollte wie auch nicht so rasch angehen wie bei einem Sexdate - also kam es es das wir uns in Salzburg im Europark verabredeten zu unserem ersten Date!

Ich fuhr nach Salzburg, parkte mein Auto in der Tiefgarage, fuhr mit dem Lift hinauf und schaute mich um wer es sein könnte von der Beschreibung her, und da sah ich einen stehen mit dunklen kurzen Haaren- alleine und ich wußte das war Mike !

Blöd wie ich war fuhr ich zuerst die Rolltreppe hinauf um ihn nochmals zu gustieren und dann wieder hinunter! - Dann sprach ich Mike an und er war es auch - schließlich gingen wir auf einen Kaffee , lernten uns persönlich noch besser kennen und fuhren weil dies wirklich romantisch für mich und für ihn war zum Flughafen, wo wir uns auf die Dachterrasse setzten und davon träumten nach Gran Canaria zu fliegen !

Schließlich verabredeten wir uns zu einen nächsten Date. Wo wir mal die Sonne und den See richtig geniessen wollten was wir auch am nächsten morgen taten ! - Es war eine richtige Hetz - wir trafen uns in Abersee -fuhren anschließend zum See wo wir ca. eine viertel Stunde durch Gebüsch gehen mußten und bei uns beiden kam sehr viel hoch auf diesen Weg, am liebsten hätte ich Mike ausgezogen so verliebt, scharf und geil war ich auf ihn.

Wir hatten auch den ganzen Tag noch Spaß wie ihre Kinder und gingen ins Wasser legten uns in die Sonne , und der Heuler dieses Tages war das wir uns gegenseitig den Rücken eincremten, aber ich wußte schon damals das auch er ein Plätzchen gesucht hätte wo wir ungestört hätten sein können !!!

Seine Blicke waren einfach traumhaft ! - Schließlich machten wir uns etwas für den nächsten Tag aus nur später - so gegen 19.00Uhr wo wir uns am Parkplatz wieder trafen und dann wieder eine Viertelstunde durch den Waldweg gingen - beide schüchtern - keiner traute sich was, aber das war irgendwie geil - denn da hatte ich Mike als Freund und er wußte er könnte mehr haben und ich - schließlich angekommen am See redeten wir noch ca. 2-3 Stunden bis ich dann sagte gehen wir ein Stück .. - wir gingen dann ein Stück in Richtung Wald hinein und dann setzten wir uns wieder- und wir küßten uns dann ganz leidenschaftlich - und zogen uns dann gegenseitig aus und liebten uns - wir gaben uns dann noch einen Abschiedskuss und wünschten uns dann noch gute Heimfahrt - aber ich wußte zu diesem Zeitpunkt noch nicht das er nach Amerika gehen würde wie er mir später mitteilte. per SMS.

Seitdem habe ich keinem mehr gehabt und na ja - es muß der Richtige sein. Zumindest keiner mehr der auswandert!