Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Szene News, Kino, Filme und Ratgebern

The Way He Looks

im Kino 
iboys.at
© Salzgeber
0 2
Ein Coming Out ist oft keine einfache Angelegenheit. Wie schwer muss es da erst sein, wenn man dazu auch noch blind ist. „The Way He Looks“ handelt von einem blinden Jugendlichen, der sich in seinen Kumpel verliebt.
Giovana ist Leos beste Freundin. Sie verbringen die Nachmittagsstunden am Pool, vergeben Punkte für das Ausmass ihrer Langeweile und lassen sich treiben. Aber ihre Nähe hat Grenzen.
Leo ruht in sich, auch die Sticheleien seiner Mitschüler können diese innere Unabhängigkeit nicht zum Wanken bringen. Müde vom umsorgenden Schutz seiner Eltern, möchte der blinde 15-Jährige sein Leben allein bestimmen und sich für einen Schüleraustausch anmelden.

Mit der Ankunft eines neuen Klassenkameraden gewichtet Leo seinen Alltag neu. Er freundet sich mit Gabriel an und muss einen Weg finden, mit Giovanas Eifersucht umzugehen. Doch so ungezwungen sich Leo seiner Empfindungen Gabriel gegenüber bewusst wird, so tief lässt er sich von der zurückhaltenden Zuwendung des Freundes verunsichern.

Der Erstling vom Regisseur aus Brasilien, Daniel Ribeiro, geht sofort ins Herz. Ein Muss für "Familien"-Mitglieder...
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
"The Way He Looks" feierte seine Weltpremiere am 10.02.2014 bei den 64. Internationalen Filmfestspielen Berlin (Berlinale) in Anwesenheit von Autor-Produzent-Regisseur Daniel Ribeiro, den Hauptdarstellern Ghilherme Lobo, Tess Amorim und Fabio Audi, der Produzentin Diana Almeida und anderen Crewmitgliedern.


Link: The Way He Looks (Kurzfilm)

Trailer

Wie findest du diesen Artikel?