Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Nachrichten und Videos zum Thema Gay, Coming-out, Liebe, Sex, Party, Kino, Schwul, Bücher und Ratgeber

Naked as we came

ein Film von Richard LeMay 
iboys.at
© Salzgeber
0 0
Richard LeMays intensives Vier-Personen-Drama erkundet vor malerischer sommerlicher Kulisse die Ängste und Verletzungen einer Familie, die angesichts des Unausweichlichen damit anfängt, die Scherben der Vergangenheit aufzulesen und neu zusammen zu setzen.
Der Anruf kommt mitten in der Nacht – Laura und ihr Bruder Elliot werden zu ihrer Mutter Lily gerufen, der es nicht gut geht. Als sie auf dem ländlichen Anwesen in New England ankommen, finden sie die todkranke Lily in Anwesenheit eines attraktiven jungen Mannes vor: Ted, der einkauft, den Garten pflegt, für Lily kocht und an einem Roman schreibt. Konflikte und Diskussionen bestimmen die Tage – Lily will nicht mit nach New York, sondern zu Hause sterben, bei ihren Blumen und Gartenhäusern; das Verhältnis zu ihren Kindern ist seit jeher belastet.

Aber auch zwischen der kontrollierenden Laura und dem lebensängstlichen Elliot treten in der schwierigen Situation alte Spannungen auf. Teds Anwesenheit birgt zusätzlichen Konfliktstoff: Laura befürchtet, dass er auf Lilys Erbe aus ist; Elliott ist irritiert, weil Ted mit ihm flirtet. Zum ersten Mal in seinem Leben lässt er sich auf ein Abenteuer ein – und muss bald entdecken, dass Ted ein Geheimnis hat …

Jetzt auf Amazon Prime - online ansehen
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo

Trailer

Wie findest du diesen Artikel?