Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Szene News, Kino, Filme und Ratgebern

Nach "Flash mich" kommt "Bauch und Kopf"

Mark Foster 
iboys.at
© YT
0 0
Bestimmt erinnert ihr euch noch an den schwulen Einbrecher und Bankräuber in Mark Fosters Video "Flash mich". Jetzt wird die Geschichte fortgesetzt und zwar in seiner neuen Single "Bauch und Kopf".
Voriges Jahr im Dezember erzählte Mark Foster eine ziemlich süße Geschichte von zwei schwulen Jungs die einfach nicht genug voneinander bekommen konnten. Abseits von Liebe dominierte auch kriminelle Energie die beiden. Eines Nachts brachen die beiden in ein Schwimmbad ein und am Schluß übefielen Sie sogar eine Bank. Doch einer der beiden stellte sich der Polizei damit sein Freund fliehen konnte.

Nun gibt es eine Fortsetzung dieser Geschichte. In dem neuen Video "Bauch und Kopf" wird der eine Junge aus dem Knast entlassen. Doch so recht zeigte der Aufenthalt im Gefängnis keine Wirkung, denn seine Freunde und er planen bereits das nächste große Ding. Doch dann sieht er seine damalige Liebe plötzlich hinter der Theke von Mc Donalds.

Mark Foster hat mit "Bauch und Kopf" den deutschen Bundesvision Song Contest gewonnen. Auch die Geschichte von dem Mädchen in "Au Revoir" wird weitererzählt.

Mark Foster - Bauch und Kopf

Wie findest du diesen Artikel?