Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Nachrichten und Videos zum Thema Gay, Coming-out, Liebe, Sex, Party, Kino, Schwul, Bücher und Ratgeber

Kept Boy

Gay Komödie 
iboys.at
© Pro-Fun
0 0
In der Komödie Kept Boy werden Fragen um Liebe und Abhängigkeit gestellt, als ein Sugar Daddy seinen jüngeren Freund auffordert, sich eine Arbeit zu suchen.
Pünktlich zu Dennis' 30. Geburtstag hat sein Sugar Daddy ihm die Worte gesagt, die kein ''Toy Boy'' jemals hören möchte: ''Such dir einen Job!''. Innenausstatter und Reality-Show-Star Farleigh Knock hat ein wahres Händchen dafür, sein Zuhause nur mit den schönsten Dingen zu schmücken – so wie mit dem bildhübschen Adonis Dennis.

Als Farleigh Dennis das zuvor undenkbare Ultimatum stellt, sich Arbeit zu suchen, wird Dennis vom ''Luxus-Spielzeug'' zum Wegwerf-Produkt. Könnten vielleicht erotische Abenteuer mit anderen Männern Dennis aus seiner verzwickten Lage helfen? Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert – oder zwei, oder drei...

  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
Regisseur George Bamber zeigt mit dieser rabenschwarzen Komödie, dass das Leben mit einem Sugar Daddy bittersüß ist. ''Kept Boy'' basiert auf einem Buch von Robert Rodi, der für seine Satiren über queere Archetypen bekannt ist. Bamber und seine Darsteller interpretieren Rodis wendungsreiche und urkomische Geschichte auf eine erfrischend glaubwürdige Art und Weise.

Indem Bamber das Ultimatum ''Such dir einen Job – oder verschwinde!'' genauer betrachtet, führt der Regisseur dem Zuschauer den untrennbaren Zusammenhang zwischen Liebe und Abhängigkeit vor Augen. In einer Welt mit etablierter Homo-Ehe, in der nur noch Fragmente sexueller Sitten einer Minderheitenkultur existieren, werden Hetero- und Homosexuelle angehalten, zu hinterfragen, was die Bedeutung von Liebe ist und wie man diese am Leben erhält.

Trailer

Wie findest du diesen Artikel?