Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Szene News, Kino, Filme und Ratgebern

Ich liebe Dich Phillip Morris

Spielfilm 
iboys.at
© 3sat
0 0
Schwules Liebesdrama nach einer wahren Begebenheit
Steven Russell ist ein tüchtiger Polizist, obwohl er den Beruf des Gesetzeshüters allein deswegen ergriff, um herauszufinden, wer seine leibliche Mutter ist und warum sie ihn zur Adoption freigab. Er gilt auch als vorbildlicher Vater und Ehemann - doch nach spätem Coming-out tauscht Steven sein trautes Familienleben gegen eine homosexuelle Partnerschaft unter der Sonne Floridas ein.

Den kostspieligen neuen Lebensstil finanziert er mit dreistem Kreditkartenbetrug, der ihn bald ins Gefängnis bringt. Das ist sein größtes Glück, denn hier lernt er den blonden, in mehrfachem Sinne blauäugigen Phillip Morris kennen. Um nach Verbüßung seiner Haftstrafe weiterhin mit dem Traummann zusammen sein zu können, gibt Steven sich als Rechtsanwalt aus und erschwindelt Phillips vorzeitige Entlassung. Dabei entdeckt Steven sein Talent als Hochstapler, der mit falschen Referenzen zum Finanzchef einer Versicherungsgesellschaft avanciert. Das Paar lebt in Saus und Braus, bis auch dieser Betrug auffliegt.

Als der ahnungslose Phillip gemeinsam mit seinem betrügerischen Liebhaber hinter Gitter wandert, will er nichts mehr von Steven wissen. Die überraschende Nachricht von dessen Tod trifft ihn dennoch mitten ins Herz, denn nun erkennt er, dass Steven all die Betrügereien nur ihm zuliebe machte. Wenig später erhält der Trauernde überraschend Besuch im Gefängnis - sein 'Anwalt' möchte ihn sprechen.
Wie findest du diesen Artikel?