Magazin

Übersicht
Filter:
  • icon74
  • icon31
  • icon38
  • icon39
  • icon29
  • icon34
  • icon30

Geschlechtskrankheiten durch Intimrasur?

Schamhaar-Entfernung

iBoys Magazin ©dreamstime
Schamhaare sind für viele Jungs ein No-Go. Es ist allein eine Frage der persönlichen Vorliebe, ob man sich rasiert oder nicht. Hygiene ist dabei kein Argument, da auch Jungs mit Haaren hygienisch sind, wenn sie sich regelmäßig waschen. Doch eine Intimrasur ist nicht ganz ohne Risiko. Das haben Forscher herausgefunden.
Die Forscher berichten von 30 Patienten, die 14 Monate lang in einer Klinik in Nizza behandelt wurden. Die Patienten, davon sechs Frauen und 24 Männer, waren im Durchschnitt 29 Jahre alt und hatten alle ihre Schambehaarung entfernt, die meisten von ihnen mit einem Rasierer. Alle von ihnen hatten Dellwarzen im Genitalbereich, am Bauch oder an den Oberschenkeln. Ein Drittel der Patienten hatten zusätzlich noch andere Probleme, etwa Hautinfektionen, andere Arten von Warzen an den Geschlechtsteilen oder eingewachsene Härchen.

Weiters bestünde sogar die Gefahr, sich bei der Intimrasur mit Syphilis oder Herpes anzustecken, spekulieren die Mediziner. Gewissheit  gibt es darüber allerdings nicht.


Schamhaarentfernung verursacht Mikrotraumata


Nach Überzeugung der Forscher verursacht das Entfernen der Intimbehaarung sogenannte Mikrotraumata an der Oberfläche der Haut, die eine Viren-Infektion sowie die Übertragung bestimmter, vergleichsweise harmloser Geschlechtskrankheiten fördern. Das Risiko sei möglicherweise bei der Intimrasur besonders groß. Das Entfernen der Haare mit Laser fördere die Bildung von Warzen hingegen nicht.

Vor allem schwule Jungs entfernen sehr häufig ihre Haare, um der Mode zu folgen. Die Molluscum contagiosum genannten Warzen sind perlenförmige Knötchen, die aber keine Schmerzen verursachen. Sie können sich durch Kratzen oder Sexualkontakte ausbreiten. Bei Menschen ohne besondere Gesundheitsprobleme verschwinden sie aber meistens nach ein paar Monaten.
  • Umfrage: Schamhaar-Rasur: Trägst du luftig oder lockig?

    Immer noch stark im Trend ist die Intimrasur bei Jungs. Manche rasieren sich ganz glatt, andere lassen einen mehr oder weniger breiten Streifen stehen. Doch es gibt auch Jungs, die trotz Mode auf den natürlichen Look stehen und die volle Haarpracht im Intimbereich stehen lassen. Wir würden gerne wissen, wie du über dieses Thema denkst.

  • Ich rasiere mich komplett 48%
    Ich kürze sie nur 33%
    Ich rasiere mich nicht 9%
    Ich rasiere mich nur, wenn ich ein Date habe 8%
    Ich lass noch einen Streifen Haare in der Mitte stehen. 1%
1283 Mitglieder haben abgestimmt.

Wozu gibt es Schamhaare die überhaupt?

Bist du schon Mitglied bei iBoys? Wir sind eine offene queere Community für Jungs bis 29. Werde Teil unserer Gemeinschaft und lerne andere Jungs aus deiner Nähe kennen!

Hier kannst du dich kostenlos registrieren

iBoys unterstützen

Du findest iBoys und unsere Arbeit toll? Als ehrenamtliches Projekt sind wir auf jede Unterstützung angewiesen und sind über jede Spende dankbar!

Vielleicht gibst du uns ja einen (oder zwei) Kaffee über Paypal aus :-)
©patrick@iboys
Was denkst Du?
Einloggen oder Registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen