Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Szene News, Kino, Filme und Ratgebern

Erster Trailer zu "Stonewall" von Roland Emmerich sorgt bereits für Wirbel

Offizieller Trailer 
iboys.at
© Allstar/Roadside Attractions
0 0
Am 25. September 2015 kommt das Drama "Stonewall" von Roland Emmerich in den USA in die Kinos. Aber schon jetzt ist der Trailer umstritten weil in dem Film nur weiße Schwule gezeigt werden.
Es war schon immer so dass Filmemachern vorgeworfen wird die Hauptrollen meist nur mit weißen Schauspielern zu besetzen. Auch diesmal kam es zu Kritiken kurz nach der Veröffentlichung des Stonewall Trailers da die Hauptrollen vor allem mit weißen Schwulen besetzt wurde nicht jedoch mit Transgender oder Dunkelhäutigen. Und dadurch würde die Geschichte des Films nicht richtig erzählt werden.

Es waren vor allem Dunkelhäutige und Trans-Woman die damit angefangen haben
Seht nur, ein kleiner weißer Junge ist der Star im Film der angeblich mit den Unruhen angefangen hat. Es ist eine Schande für diejenigen die damals dafür gekämpft haben damit wir heute das sind was wir sind. Es waren nämlich Trans-Frauen und Farbige Menschen welche den Aufstand angefangen haben, schreibt ein YT User bei den Kommentaren. Auch die meisten anderen Comments gehen in die selbe Richtung.

Roland Emmerich verteidigt sein Werk in einem Facebook-Post. Er kann die Sorgen verstehen die der Trailer ausgelöst hat, doch er bittet die Gemeinde aber darum, den fertigen Film abzuwarten und dann zu Urteilen. Denn der Film ehrt die damaligen Aktivisten zutiefst.

When I first learned about the Stonewall Riots through my work with the Los Angeles Gay and Lesbian Center, I was struck...

Posted by Roland Emmerich on Donnerstag, 6. August 2015


Der Film kommt am 25. September in den USA offiziell in die Kinos, wann jedoch der Film in Österreich oder Deutschland zu sehen sein wird, steht leider noch nicht fest.

Offizieller Stonewall Trailer

Wie findest du diesen Artikel?