Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Nachrichten und Videos zum Thema Gay, Coming-out, Liebe, Sex, Party, Kino, Schwul, Bücher und Ratgeber

Der Mann, der Yngve liebte

Schwule Jugendliebe in den 80er 
iboys.at
© iboys.at
Während in Berlin die Mauer fällt, ist der 17-jährige Rotschopf Jarle im norwegischen Stavanger gerade auf dem Weg, in der Schule vom Versager zum angesagten Coolboy aufzusteigen.
Die 'Zutaten' dafür hat er sich in wenigen Monaten zugelegt. Er kennt angesagte Bands wie 'The Jesus & Mary Chain' und 'The Smith', hat mit seinem Freund Helge die Punk-Combo 'Mathias Rust Band' gegründet und es außerdem geschafft, die hübsche Cathrine zu seiner Freundin zu machen. Doch dann kommt ein neuer Schüler in Jarles Klasse: ein großer, blonder Junge namens Yngve, der immer adrett angezogen ist, Tennis spielt und aussieht wie ein junger Gott. Yngve hört verachtenswerten Synthiepop und schwärmt allen Ernstes für die Gruppe Japan - ein richtiger Popper also. Warum nur in aller Welt kann Jarle trotzdem die Augen nicht von Yngve lassen, warum nur schlägt sein Herz schneller, wenn der Junge den Raum betritt, und wie soll er das mit sich, seinen Überzeugungen, seiner Freundin und seinen Kumpels vereinbaren?
Bist du schon Mitglied bei iBoys? Wir sind eine offene queere Community für Jungs bis 29. Werde Teil unserer Gemeinschaft und lerne andere Jungs aus deiner Nähe kennen!

Hier kannst du dich kostenlos registrieren

iBoys unterstützen

Du findest iBoys und unsere Arbeit toll? Als ehrenamtliches Projekt sind wir auf jede Unterstützung angewiesen und sind über jede Spende dankbar! Als kleines Dankeschön bekommst du ein Unterstützer-Abzeichen auf dein Profil und kannst iBoys werbefrei nutzen.
Wie findest du diesen Artikel?