Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Szene News, Kino, Filme und Ratgebern

Das wahre Leben

Spielfilm 
iboys.at
© iboys.at
0 0
Roland Spatz arbeitet täglich 14 Stunden und sieht seine Familie nicht mehr bei Tageslicht. Seine Frau Sybille flüchtet sich in ihre Arbeit als Galeristin, und Charles, der 19-jährige Sohn, kämpft gegen die Wirren seiner Sexualität.
Mittendrin sitzt der junge, von allen vergessene Linus in seinem Zimmer und bastelt Bomben, denen die Kitschskulpturen der Nachbarschaft zum Opfer fallen. Alles gerät ins Wanken, als Roland seinen Posten im Risikomanagement eines Großkonzerns verliert und fortan tatenlos zu Hause sitzen muss. Der ausgebremste Macher schlittert unaufhaltsam in eine Krise, die ihn nicht nur mit seinen Söhnen entzweit, sondern auch seine Ehe zutiefst erschüttert.
Wie findest du diesen Artikel?