Magazin

Das schwule Magazin aus Österreich mit Szene News, Kino, Filme und Ratgebern

Bruderschaft

Gay Drama 
iboys.at
© Pro-Fun
0 0
Der 22jährige Soldat Lars wird aus der Armee entlassen, weil er sich angeblich einem Kameraden unsittlich genähert haben soll. Diese schwere Demütigung wühlt Lars auf und wurmt ihn immens.
Lars, ein Sergeant in der Armee, wird nach einem vermeintlichen Flirt mit einem Kameraden entlassen und wird in eine ultranationale Gruppe rekrutiert, in der er auf den Skinhead Jimmy trifft. Da er sich durchaus zu profilieren weiss, stolpert er schnell die Karriereleiter hoch, ist jedoch nicht bei allen Mitstreitern gleich beliebt.

Vor allem Jimmy macht aus seiner Abneigung keinen Hehl. Um die Wogen zu glätten, steckt Anführer ’Fatty’ die beiden Männer zusammen in eine Wohnung, wo Jimmy den neuen Rekruten coachen soll. Aus Feindschaft wird Freundschaft, Bewunderung und letztendlich Leidenschaft. Die Nazi Szene wird hier niemals verherrlicht – umso mehr tritt die aufkeimende Liebesbeziehung in den Vordergrund.

Der Kontrast zwischen dem alltäglichen Hass der Gruppe und der entstehenden Zärtlichkeit zwischen Lars und Jimmy könnte grösser nicht sein. Fern aller Klischees erzeugt BROTHERHOOD so etwas wie Wärme. Ein überraschender, kompromissloser Film, romantisch aber ohne Pathos, spannend und berührend.

Jetzt mit Amazon Prime - online ansehen
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
  • photo
Ein Film, der niemanden kalt lässt, meint Katharina Fischer. "Donato inszeniert die Liebesgeschichte mit wenigen Worten. Es sind die starken Bilder, die ihr ihre Intensität verleihen. Auch Geräusche spielen in diesem Film eine wichtige Rolle."

Trailer

Wie findest du diesen Artikel?