author
Marx Halle
1030 Wien, Helmut Qualtinger Gasse 2
noch keine Pinnwandeinträge vorhanden
Location Info
  • 1877 beschloss die Stadt Wien, den Wiener Zentralviehmarkt in St. Marx aus- und teilweise neu zu bauen. Zu dieser Zeit wurde auch die heute denkmalgeschützte Marx Halle (e.h. Rinderhalle) gebaut. Sie
  • Webseite: http://www.marxhalle.at/
  • E-Mail: marxhalle@hey-u.com
  • Telefon:
    + 43 1 888 55 25
Beschreibung
Das Gebäude wurde Ende des 19. Jahrhunderts als erste Schmiedeeisenkonstruktion Wiens gebaut und steht heute im Eigentum der WSE Wiener Standortentwicklung GmbH, einem Unternehmen der Wien Holding. Die Halle misst heute 175 Meter Länge, es ist 114 Meter breit und 17 Meter hoch. Das ergibt eine Gesamtfläche von 20.000 Quadratmetern.

Nach der Absiedlung des Wiener Schlachthofs stand die Halle lange Zeit leer. 2006 bis 2007 wurden die Eisenkonstruktion und das Dach von der WSE, einem Unternehmen der Wien Holding, saniert. 2011 bis 2014 hat die WSE gemeinsam mit der HEY-U-Gruppe ein Nutzungskonzept für die Marx Halle erarbeitet und erste Schritte wie die Sanierung und den Ausbau der Infrastruktur bereits umgesetzt.

Heute finden darin Konzerte, Ausstellungen, Kulturevents und Industriegalas sowie Feste statt. In Zukunft soll die Marx Halle das pulsierende Zentrum des neuen Stadtteils Neu Marx sein.
Location
  • Addresse: 1030 Wien
    Helmut Qualtinger Gasse 2